Vortragsplakat
Vortragsplakat

Es muss nicht immer der Westen sein – auch der Osten Kanadas bietet viel Sehenswertes. Nach einem Abstecher zu den Niagarafällen fahren wir von Toronto aus ins moderne, französisch geprägte Montreal. Ganz anders präsentiert sich Québec mit malerischen Altstadtgassen. Auf einer Bootsfahrt im Sankt-Lorenz-Strom halten wir Ausschau nach Walen und wir wandern durch den Algonquin Nationalpark. Nebenbei erfährt man u. a. noch, warum das eher provinzielle Ottawa zur Hauptstadt Kanadas wurde und weshalb es eine Salatsoße gibt mit dem Namen „1000 Islands“ (die Inseln schauen wir uns auf einer Bootsfahrt an).

 


Dauer: 80 Minuten

Reiseroute:

Toronto: CN-Tower, Toronto Islands Park, Niagarafälle

Kingston: Thousand Islands, Athens, Upper Canada Village

Montreal: Kathedrale, Botanischer Garten, Mont Royal

Québec: Chateau Frontenac, Altstadt, Montmorency Wasserfall

Tadoussac: Walbeobachtung

Ottawa: Parlamentsgebäude, Museum of Civilization, Straßenkünstler

Algonquin Park: Wanderung