Vortragsplakat
Vortragsplakat

Die Coronazeit haben wir genutzt, um die Natur und Städte in erreichbarer Nähe als Tagestour neu zu erkunden. Was anfangs als "Lückenfüller" gedacht war, hat uns immer mehr begeistert. Besonders das Wandern hat es uns angetan. Alle Wanderungen sind Rundwege, kürzer als 15 km und haben weniger als 400 Höhenmeter, sind also auch für Ungeübte gut zu bewältigen. Damit sind sie auch als Halbtagstour geeignet, wenn man erst mal ausschlafen möchte. Zu entdecken gibt es vieles: großartige Landschaften, Wälder im Wandel der Jahreszeiten, Blumen, Tiere, eine überraschende Vielfalt! Dazu gibt es Informationen und Tipps rund ums Wandern.


Dauer: 75 Minuten

Wanderungen:

- Wisentpfad, Bad Berleburg, 13 km

- Streuobstwiesenweg, Mülheim-Kärlich, 9 km (besonders schön im April)

- Das A und O des Rothaarsteigs, Dillenburg, 14 km

- Fotoroute Oberhenneborn, Schmallenberg, 9 km

- Waldskulpturenweg, Bad Berleburg, (Rundweg ab Parkplatz Kühhude) 9 km

- Hugenottenweg, Ehringhausen, (Rundweg Greifenthal - Burg Greifenstein) 9 km

- Herzhäuser Panoramaweg, Netphen, 9 km

und verschiedene Spaziergänge (Großenbach, Milchenbach, Junkernhees u. a.)

 

Städtetouren:

Wetzlar, Weilburg, Siegen u. a.

Kamp-Lintfort (Landesgartenschau 2020)

Münsterland: Schloss Nordkirchen und Burg Vischering (Lüdinghausen)